Spielen Sie das Casino von zu Hause aus with Online Casino - Spielautomaten - Blackjack in Deutschland

Nur im Januar dieses Jahres war eine Bitcoin 4.000 US$ wert. In nur 6 Monaten hat sich die Situation dramatisch geändert: Selbst die optimistischsten Prognosen für den Bitcoin-Wechselkurs haben die Erwartungen übertroffen, während sich andere Kryptowährungen auf dem Finanzmarkt erheblich erholt haben.

Verlauf der Bitcoin-Wechselkurse

Im Jahr 2017 stieg der Bitcoin-Wechselkurs um das 20-fache und erreichte seinen Höchstwert in der gesamten Geschichte seines Bestehens - 20.000 Dollar. In nur 6 Monaten (den ersten beiden Quartalen) stieg der Wert dieser Münze von 963 USD auf 2.500 USD. Im Herbst-Winter war jedoch ein deutlicheres Wachstum zu verzeichnen.

Jetzt wiederholt sich die Geschichte. Bitcoin weist wie schon 2017 stabile Wachstumsraten auf, wobei die Zuwächse über denen von 2017 liegen. Ab Januar 2019 stieg der Preis einer Münze um das 3-fache. Derzeit beträgt der Bitcoin-Wechselkurs 12.000 US-Dollar und ist damit 5mal höher als im Juli 2017. Expertenprognosen zum Bitcoin-Wechselkurs von 30.000 US-Dollar, die bis vor kurzem etwas unrealistisch erschienen, haben also alle Chancen, wahr zu werden.

Lassen Sie uns sehen, welche wichtigen Ereignisse in diesem Jahr mit Bitcoin passiert sind. Im Winter beliefen sich die Kosten für diese Kryptowährung auf 4.050 USD und das gesamte Handelsvolumen auf 14 Mrd. USD. Zu diesem Zeitpunkt bildeten sich am Markt skeptische Prognosen. Infolgedessen haben viele der größten Kryptowährungsunternehmen ihre Belegschaft entweder reduziert oder vollständig geschlossen.

Als eines der größten Bergbauunternehmen der Welt begann Bitmain bereits 2018, die Sorgen der Bitcoin-Wertminderung zu spüren. Die meisten Entlassungen erfolgten jedoch im Winter 2019. Pläne, ein neues Unternehmen in den USA zu eröffnen und mehr als 500 Millionen US-Dollar aufzubringen, wurden auf unbestimmte Zeit zurückgestellt. Gleichzeitig wurden mehrere Auslandsbüros geschlossen.

Ein weiterer Kryptowährungsriese, Giga Watt, musste schließen. Im Januar 2019 hat das Unternehmen die Kryptowährungs-Mining-Ausrüstung abgeschaltet. Im ersten Quartal dieses Jahres wurden drei Kryptowährungsbörsen geschlossen. Viele Experten sagten, dass die Bitcoin-Rate ihren raschen Rückgang fortsetzen wird. Die optimistischsten Prognosen deuteten darauf hin, dass die Münze bis April 3.400 US-Dollar kosten würde, und einige Experten sagten sogar einen Rückgang der Haupt-Kryptowährung bis zum Ende des ersten Quartals auf 1.700 US-Dollar voraus.

Aufwertung des Kryptowährungskurses </ h2>

Ende Februar stieg der Preis für das Ethereum auf 140 Dollar. Nach einem stabilen Wachstum von 13 Tagen rechnete Bitcoin mit 4.000 Dollar für eine Bitcoin. Die Liquidität der Kryptowährung erhöhte sich um etwa das 2,5-fache pro Monat. Das Handelsvolumen erhöhte sich ebenfalls und erreichte den Wert von Anfang 2018.

Täglich wurden Transaktionen im Wert von 29 Milliarden US-Dollar durchgeführt. Gleichzeitig begannen die Anleger, auf Kryptowährung zurückzukehren. Daher kann man sagen, dass der Februar 2018 der fruchtbarste Monat für Bitcoins und andere Kryptowährungen war.


    http://www.1001merkuronlinecasino.com http://www.123-casinoonlinebonus.com http://www.bestesonlinecasino.xyz http://www.casino--online.eu